Heimbahnen : Bergstrasse 26 , 88276 Berg

     +++ News vom SKC+++

    45. Internationales Schroffenstein-Turnier in Landeck

    Pünktlich zum Saisonabschluss fand dieses Jahr wieder das internationale Turnier in Landeck an Pfingsten statt. Berg hat in guter alter Tradition auch dieses Jahr wieder eine Mannschaften gestellt. Bisher hat der SKC kaum ein Turnier beim befreundeten Club in Österreich ausgelassen. In diesem Jahr erstmals in der Mission der Titelverteidigung.

    Nachdem kurz vor Turnierstart ein Kegler krankheitsbedingt absagen musste, trat Berg mit einem dezimierten Kader an. Walter Hecht übernahm an dieser auch dessen Part und trat gleich zweimal innerhalb des Turniers an. Zu Beginn spielte Melanie Fischer starke 441 Holz (in der 100 Wurf-Wertung) und lag damit lange in der Top 3. Am Ende fehlten ihr lediglich 3 Holz zum Sprung auf das Podest. Sigrid Staudacher gelang  mit 463 getroffenen Kegel die Turnierbestleistung und wurde somit zur Spielerin des Wettbewerbs gekürt. Walter Hecht erzielte im ersten Anlauf 444 Holz und in seinem zweiten Einsatz 449 Holz. Mit beiden guten Leistungen erzielte er jedoch nur einen Platz im Mittelfeld der Herren-Wertung. In der Mannschaftswertung belegte die Berger-Delegation einen guten Sechsten Platz. Auch wenn der Sprung nach oben nicht ganz gereicht hat, war es wieder mal ein sehr schönes Turnier bei Freunden.

    Abgerundet wurde der Ausflug nach Österreich durch gemeinsame Ausflüge in den Bergen und für nächstes Jahr ist die Anmeldung einer weiteren Mannschaft so gut wie sicher.

    -------------------------------------

    Pressemitteilung SKC Berg e.V.
    Jahreshauptversammlung

    Am 12. Mai fand die diesjährige Hauptversammlung des SKC Berg e.V. statt. Am Muttertag wurde nicht nur eben diesen Gedankt, sondern auch allen aktiven und passiven Vereinsmitglieder die zahlreich den Weg in den Hasen auf sich genommen haben. Ganz besonders hat es uns gefreut, dass Manuel Hugger, Bürgermeisterin der Gemeinde Berg, auch an diesem Tag Zeit für uns gefunden hat.

    Achim Staudacher eröffnete in seiner Funktion des 2.Vorstandes die Versammlung, und richtete seine Eröffnungsrede an alle und zeigte sich dankbar ein SKCler zu sein. Er übergab das Wort dann an Daniel Erens, welcher als Sitzungsleiter durch die weitere Versammlung führen sollte.

    Daniel Erens bedankte sich in seinen ersten Worten beim bisherigen 1. Vorstand Georg Buß, welcher sein Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte, für seine guten Ideen und  Impulse im Ausschuss sowie seine guten Leistungen auf der Bahn. Im Anschluss folgte sein Bericht in Funktion des Schriftführers. Ihm Folgten Stephan Hartwig (Sportwart), Marcus-Michael Hartwig (Jugend), sowie Manuel Erens (Kasse) und Marie-Luise Sachs (Kassenprüfer). Der SKC konnte nicht nur sportlich das letzte Jahr gut abschneiden, sondern auch finanziell eine positive Bilanz erzielen. Ohne Rückfragen und Beanstandungen zu den Berichten ging es nahtlos zu den Entlastungen der Vorstandschaft über.

    Diese wurde von Frau Hugger durchgeführt und wurde für alle Vorstandsmitglieder ohne Gegenstimme befürwortet. Anschließend standen die turnusmäßigen Neuwahlen an. Auch diese wurden in sehr charmanter Art und Weise durch Frau Hugger durchgeführt. Ohne Gegenstimme wurde Daniel Erens als neuer 1. Vorstand gewählt. Achim Staudacher wurde im Amt des 2. Vorstandes wieder gewählt. Sarah Hartwig tritt das Amt der Schriftführerin an und beerbt somit Daniel Erens an dieser Stelle. Als Sportwart wurde Stephan Hartwig abermals gewählt. Marcus-Michael Hartwig wurde durch die Hauptversammlung als Jugendwart bestätigt, da hier die Wahl innerhalb der Jugendversammlung zuvor erfolgt ist. Kassier und Pressewart bleibt Manuel Erens. Als Kassenprüfer wurde das Duo aus Marie-Luise Sachs und Hans Staudacher ebenfalls erneut gewählt. Frau Hugger bedankte sich nach dieser schnellen und reibungslosen Wahl bei allen Amtsträgern und lobte zugleich die fast vollständig anwesende Jugendlichen. „Das sei nicht bei allen Vereinen so, dass bei einer Hauptversammlung so viele Junge dabei wären“.

    Nach einer kurzen Pause führte Daniel Erens, jetzt als 1. Vorstand, die Sitzung weiter. Es folgten 5 Sonderehrungen für

    Marie Bautz             - 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft

    Helmar Worschech - 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft

    Tatjana Staudacher  - 50 Spiele für SKC

    Linn Staudacher       - 50 Spiele für SKC

    Walter Kellermann   - 100 Spiele für SKC

    Marcus-Michael Hartwig   - 100 Spiele für SKC

    Zudem wurden vier Jugendspielerinnen die Vereinsurkunde für das Erreichen der Württembergischen Einzelmeisterschaft überreicht. Im Anschluss folgte die Ehrung der nachgeholten Vereinsmeisterschaft 2023.

    Jugend: Platz 3 Sarah Hartwig, Platz 2 David Staudacher, Platz 1 Tatjana Staudacher

    Herren: Platz 3 Pascal Hartwig, Patz 2 Marcus-Michael Hartwig, Platz 1 Daniel Erens

    Damen: Platz 2 Melanie Fischer, Platz 1 Sigrid Staudacher

    Im Anschluss folgte die Ehrung für die Gewinner der Autohaus Ebner Challenge. Hier sicherten sich einige Spieler/innen Sonderpreise in den Einzelwertungen. Auf Platz 3 der Gesamtwertung mit 489 Punkten landete Thomas Ibele. Daniel Erens sicherte sich mit 505 Punkten Rang 2 und neuer Challenger Sieger 2024 ist Marcus-Michael Hartwig mit 511 Wertungspunkten.

    Zum Abschluss der Sitzung wurde noch ein Ausblick auf die kommende Saison gemacht und dann von Daniel Erens mit einem dreifachen „Gut Holz“ beendet.

     

     

    Lust zum Kegeln dann komm zum SKC

     

    Termine

    Keine Termine

    Anmeldung

    Sponsoren