Heimbahnen : Bergstrasse 26 , 88276 Berg

    05.02.2023

    Oberliga Südwürttemberg Frauen
    SKG Böbingen                 7 : 1        SKC Berg         (3090 : 2873)

    Mit einer neu zusammen gestellten Mannschaft fuhren die Frauen vom SKC Berg zum Rückspiel nach Böbingen. Am heutigen Spieltag kam der SKC jedoch nicht so ganz zurecht und musste sich am Ende recht deutlich geschlagen geben. Jasmin Abbate 481/0 konnte sich im Verlauf des Spiels zwar steigern, lief ihrer Gegnerin aber weitgehen hinter her. Auch Linn Staudacher 487/0 unterlag recht deutlich. Tatjana Staudacher zeigte sich in der zweiten Paarung sehr treffsicher und holte den Punkt für Berg. Sarah Hartwig kam hingegen nicht ganz in ihr Spiel und musste sich geschlagen geben. Für die Schlusspaarung galt es nun nochmals alles zu geben um den Rückstand auszugleichen und doch noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Doch die Hausherrinen ließen nicht nach und so bleiben sowohl Sandra Reize trotz starker 500/0 als auch Daniela Fricker ohne Punkt. Berg verpasst es somit den Vorsprung zum Tabellenende auszubauen und muss nun in den nächsten Spielen wieder Punkten um den Klassenerhalt vorzeigit zu festigen.

    Regionalliga Oberschwaben Zollern Männer

    SG Baienfurt-Bergatreute II               1,5 : 5,5 SKC Berg              (3135 : 3273)

    Im Derby gegen Baienfurt galt Berg als Favorit und dennoch war das Spiel längst kein Selbstläufer. Der SKC zeigte von Beginn an, warum diese weit vorne in der Tabelle stehen, doch Baienfurt zeigte sich kämpferisch und hielt lange dagegen. Daniel Erens 548/1 und Walter Hecht 525/1 legten zu Beginn vor und konnte beide Punkte für den SKC erzielen. Marcus-Michael Hartwig 512/0 unterlag im Mittelpaar hingegen deutlich. Pascal Hartwig erzielte mit guten 554/0,5 einen halben Mannschaftspunkt da sein Gegner (Richard Ballauer) im letzten Satz sehr starke 160 Holz spielte. Fast Holzgleich ging es nun in den dritten und entscheidenden Satz. Hier überzeugte Hans Peter Saile mit 571/1 Tagesbestleistung. Auch Pascal Schmidt ließ sich mit 563/1 nicht lumpen und sicherte den am Ende auch verdienten Sieg für den SKC. Im Duell um die Tabellenführung konnte Berg jedoch nichts aufholen, da Sigmaringen weiterhin ohne Punktverlust durch die Liga marschiert.

     

     

     

    News

      Lust zum Kegeln dann komm zum SKC

       

      Termine

      Keine Termine

      Anmeldung

      Sponsoren