Heimbahnen : Bergstrasse 26 , 88276 Berg

    29.01.2023

    Verbandsliga Württemberg weiblich U18

    ESC Ulm 6 : 0 SF Friedrichshafen (2100 : 1987)

    Es gibt Tage da gelingt einem alles und es gibt Tage wie dieser einer war. Trotz zum Teil sehr guter Sätze unterlag die u18 aus Friedrichshafen den konstanteren Gastgeberinnen aus Ulm. Sarah Hartwig (SKC Berg) unterstütz als Leihspielerin die Sportfreunde. An diesem Tag erzielte sie gemeinsam mit Katharina Dick 474/0. Auch Nele Seidler 470/0 sowie Celine Fleck 503/0 mussten sich geschlagen geben. Ivana Lotina konnte mit 540/0 auf ein sehr gutes Spiel zurück blicken, unterlag letztlich aber denkbar knapp um Fünf Holz.

    Bezirksliga Oberschwaben Zollern U18

    Im Turniermodus spielte die u18 in Vilsingen ihren Tagessieger aus. Hier kamen die Berger Nachwuchskegler nicht ganz ins Spiel und ließen so manches Holz liegen. Tatjana Staudacher erzielte mit 509 Holz ein gutes Spiel, auch wenn nicht immer alles gelang. David Staudacher musste sich hingegen mit 390 Holz zufrieden geben.

    Bezirksliga Oberschwaben Zollern U14

    SKC Vilsingen m 3 : 3 TSG Bad Wurzach m. (1555: 1436)

    In einem packendem Match zeigten alle Starter was in Ihnen steckt. Leider konnte die Spielgemeinschaft aus Wurzach/Berg verletzungsbedingt nur mit Drei Starter antreten. Auch wenn der Sieg somit nicht möglich war, gaben die Jungen alles und sicherten sich ein verdientes Unentschieden. Niklas Staudacher gelang mit guten 423/1 der Punkt. Auch Philipp Hartmann 473/1 und Fabian Merk 540/1 konnten Punkten.

    SF Friedrichshafen m 5 : 1     TSG Bad Wurzach g.  (1725: 1645)

    Für die gemischte von Berg/Wurzach galt es gegen die SF FN anzutreten. Mit guten Leistungen fehlte am Ende nicht viel zu einem Punkt. Paul Ohlinger 434/1 sicherte den Punkt in eigenen Reihen. Melanie Thoma musste sich mit 415/0 um wenige Holz geschlagen geben. Auch Lars Metzler 401/0 und Anna-Lena Ibele 395/0 hatten ihre Punkte nur knapp verfehlt.

    TSG Bad Wurzach g. 0 : 5     TSG Bad Wurzach m. (1260: 1444)

    Im zweiten Aufeinandertreffen der Spielgemeinschaften setzte sich abermals die u14 männlich durch und steht weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz. Melanie Thoma erzielte mit 483/1 ein sehr gutes Spiel und Niklas Staudacher konnte mit 452/1 ebenfalls auf ein gutes Spie zurück blicken. Zudem spielten: Lars Metzler 423/0, Chris Schubert 354/0, Paul Ohliner 472/1 sowie Philipp Hartmann 520/1.

     

     

     

    News

      Lust zum Kegeln dann komm zum SKC

       

      Termine

      Keine Termine

      Anmeldung

      Sponsoren