Heimbahnen : Bergstrasse 26 , 88276 Berg

    22.05.2022

    Württembergische Einzelmeisterschaften 2022

    Nach zwei Jahren Corona-Pause war es nun endlich wieder soweit. In diesem Jahr fanden wieder Württembergische Meisterschaften der Jugend im Sportkegeln statt. Vier Jugendspieler aus Berg konnten sich für über die Bezirksmeisterschaften für diesen Wettbewerb qualifizieren und spielten neben ihrer Chance auf ein Podiumsplatz auch um die begehrten Tickets für die Deutschen Meisterschaften.

    Berg zu Gast beim SV Magstadt – so hätte die Überschrift für dieses Event auch heißen können In Summe traten an diesem Wochenende gleich 4 Starterinnen aus Berg bei den Württembergischen Meisterschaften an. Am Ende einer langen und aufregenden Saison konnten sich die jungen Spielerinnen mit den besten aus ganz Württemberg messen. Bereits am Freitag Spätnachtmittag machten sich die Spielerinnen rund um die Trainerin Tanja Hartwig auf den Weg nach Sindelfingen. Vor ihnen lag ein langes Wochenende.

    Die u18 machte den Anfang. Pünktlich um 09:00 Uhr ging es am Samstag los. Die Berger Jugend wurde von zahlreichen Fans und Betreuern unterstützt, sodass für genügend Stimmung gesorgt war. Tatjana Staudacher machte den Anfang. Mit 409 Holz konnte sie ihr Können nicht voll ausschöpfen und musste sich mit dem 16. Platz zufrieden geben. Besser lief es für Linn Staudacher. Mit starken 486 Holz belegte sie Rang 8 des ersten Wettkampftages und lag dennoch nur wenige Holz hinter Platz 3. Sarah Hartwig zeigte mit 481 ebenfalls ein solides Ergebnis und konnte mit Platz 10 im Vorlauf noch ein Ticket für da Finale am Sonntag sichern.

    Bei der u14 trat Melanie Thoma als Vizemeisterin von Oberschwaben an. Mit der Silbermedaille im Gepäck und voller Vorfreude ging es für Sie am Samstag dann endlich los. Auf komplett neuen Bahnen und mit über einer Stunde Verspätung musste Thoma am Samstagabend noch ran. Leider fand sie sich zunächst nicht ganz zurecht und musste sich letztlich mit 316 Holz und Rang 15 zufrieden geben.

    Im Finale am Sonntag traten somit Linn Staudacher und Sarah Hartwig an. Beide hatten noch Chancen auf Edelmetall, da der Rückstand durchaus im Bereich des Machbaren lag. Die Konkurrenz trumpfte im Finale auf und spielten mehrfach über 550 Holz, sodass es nun sehr schwer werden würde. Linn Staudacher kämpfte sich in das Finale, musste sich aber letztlich mit 441 Holz und Platz 12 geschlagen geben. Sarah Hartwig kam am zweiten Tag ebenfalls nicht so ganz in ihr Spiel und konnte mit 467 Holz nicht an ihre Bestleistungen anknüpfen. Am Ende schloss sie den Wettbewerb auf Rang Elf ab.

    Auch wenn die Köpfe direkt nach dem Wettkampf deutlich geknickt waren, überwog schon bald die Freude und der Stolz auf das Erreichte. Immerhin haben Sie es so weit gebracht und konnten sich mit den Besten aus Württemberg messen.

    Jetzt geht es erstmal in eine kurze Sommerpause, bis es dann im September wieder weitergeht. Denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel und in der kommenden Saison möchten alle Jugendlichen nochmals ihr Können unter Beweis stellen und wieder um die Tickets zu den Württembergischen kämpfen.

    WJM u10 am 01.05.2022

    Für Anna-Lena Ibele ging am 01.Mai ihre erfolgreiche Saison in die Verlängerung. Nachdem sie sich innerhalb der Hauptrunde der u10 bis auf Platz 2 der Gesamtwertung spielen konnte und bei den Bezirksmeisterschaften den Sprung auf Platz 1 schaffte durfte sie sich in Sindelfingen mit den Besten ihres Jahrgangs aus ganz Württemberg messen. Allein die Teilnahme sorgte bereits für viel Freude bei Anna-Lena. Mit viel Spaß aber auch Ehrgeiz zeigte sie sich auf den für sie ganz neuen Bahnanlage. Gespielt wurde auch hier in dem Liga-Modus, also über 4 Bahnen jeweils 15 Wurf in die Vollen. Mit insgesamt 251 Holz konnte Anna-Lena ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Am Ende belegte sie einen starken Vierten Platz. Auch wenn am Ende nur 4 Holz auf den Drittenplatz und somit eine Medaille fehlten, kann Anna-Lena auf ihre Leistungen stolz sein.

    Ab kommender Saison wird Anna-Lena bei der U14 an den Start gehen und hier dann über die vollen 120 Wurf spielen.

     

     

     

     

    News

      Lust zum Kegeln dann komm zum SKC

       

      Sponsoren